• Beate Wolf
  • geboren am 23.10.1970 in Magdeburg
  • wohnhaft in Dortmund seit 2009
  • aktive Malerei seit 2000
  • Autodidaktin
  • Mitglied im Kulturquartier Dortmund-Hörde
  • Mitgründerin des Ateliers Dreisam, Teutonenstr. 15A, 44263 Dortmund

 

„Kunst ist frei und unendlich.“

Meine Berufung ist die Malerei. Zuvor war ich auf der Suche nach mir und meiner Stellung in der Gesellschaft. Ich habe mich gefunden… in der Kunst.

Meine abstrakten Arbeiten sind geprägt durch Kreationen metaphysischer Philosophie von freier angewandter Kunst. Mehrdimensionales Experimentieren mit unendlichen Farbvarianten mit einer eigens erarbeiteten Spachteltechnik. Hintergrundgestaltung basiert auf räumlicher Ferne, in einander tauchende Melancholie. Die in Schichtengespaltenen Farben werden im Bild freigesetzt und verleihen jedem Werk eine transzendente Note.